Datenschutz im Digital Workplace mit höchster Qualität durch ISO- und NEN-Zertifizierung

Sina Burghardt · Neues von Fellow Digitals · Zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2021

Arbeiten Sie mit einem Unternehmen zusammen, das persönliche Daten und betriebliche Informationen verarbeitet? Dann werden Sie sich wohler fühlen, wenn dieses Unternehmen die höchsten Standards für Informationssicherheit erfüllt und wenn dieses Unternehmen seine Prozesse und Abläufe optimiert hat. Die Bestätigung, dass Sie mit einem zuverlässigen Partner zusammenarbeiten, ist gewährleistet, wenn Sie sich für ein Unternehmen mit einem ISO 27001- und NEN 7510-Zertifikat entscheiden. Dies sind genau die Zertifikate, die Fellow Digitals im Juli 2021 erneut erhalten hat.

ISO Zertifikat NEN Zertifikat

Als Anbieter digitaler Plattformen misst Fellow Digitals dem Datenschutz seit jeher einen hohen Stellenwert bei. Innerhalb der Europäischen Union sind die Rechtsvorschriften zu personenbezogenen Daten in den letzten Jahren verschärft worden. Hierzu gehört beispielsweise die DSGVO-Gesetzgebung. Im Gegensatz zu vielen Ländern außerhalb der EU erfüllen die europäischen Länder hierdurch inzwischen ein hohes Maß an Datensicherheit. Seit der Bekanntgabe des DSGVO-Gesetzes arbeitete Fellow Digitals daran, die Anforderungen der ISO 27001 und NEN 7510 Zertifikate zu erfüllen. Da Fellow Digitals heute diese Anforderungen erfüllt, ist es für Kunden nachvollziehbar, nach welchen Sicherheitsprotokollen und Prozessen Fellow Digitals arbeitet. Dieses Gütezeichen bedeutet auch, dass ein Sicherheitsvorfall noch schneller behoben werden kann und dass es nach festgelegten Protokollen gelöst wird.

ISO 27001: für mehr Sicherheit und Transparenz im Digital Workplace

Viele Menschen sind mit den Qualitätsstandards von ISO vertraut. Seit Jahrzehnten ist es eine international anerkannte Instanz in verschiedensten Industrien. Es ist daher hauptsächlich als Markenzeichen bekannt, das Behörden verwenden können, wenn sie hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Wenn ein Unternehmen ein solches Zertifikat erhalten möchte, wird es von einer externen Audit Institution bezüglich der Ordnungsmäßigkeit und Anwendung der Qualitätsstandards geprüft (im Fall von Fellow Digitals wurde diese Aufgabe von KIWA übernommen). Mit dem Erhalt des ISO 27001-Zertifikats erfüllt Fellow Digitals die folgenden Punkte:

Qualitätsstandards ISO

NEN 7510 als Ergänzung zu ISO 27001

Neben dem internationalen ISO 27001-Zertifikat erfüllt Fellow Digitals auch die NEN 7510-Zertifizierung. Während sich ISO auf die internationale Normung konzentriert, befasst sich NEN hauptsächlich mit dem niederländischen Markt. Wenn beide Zertifikate gleichzeitig an ein Unternehmen ausgehändigt werden, stimmen sie weitgehend überein. Es gibt jedoch einen Unterschied. Während das ISO-Zertifikat sich auf „allgemeinen“ Datenschutz bezieht, konzentriert sich das NEN 7510 speziell auf den Schutz medizinischer Daten. “Die Kombination beider Zertifizierungen ist durchaus üblich. Durch Organisationen wie HAweb haben wir Kunden, die mit solch speziellen Daten umgehen. Deswegen sahen wir uns in der Verantwortung auch mit diesen Richtlinien konform zu sein”, erklärt Rick Tigelaar, Manager Operations und Datenschutzbeauftragter bei Fellow Digitals.

Das externe Audit wurde von KIWA umgesetzt. Als Akkreditierungsinstanz war KIWA in der Lage die Prozesse und Applikationen der Qualitätsrichtlinien zu testen und in Folge dessen das ISO und NEN Zertifikat an Fellow Digitals zu vergeben. Die vielen Audits die durchgeführt wurden, haben KIWA davon überzeugt, dass Fellow Digitals seine interne Organisation im Griff hat und die Qualitätsstandards von ISO 27001 und NEN 7510 erfüllt.

Die Zukunft: ISO und NEN im Digital Workplace

Die Datenschutztechnologie ändert sich ständig. Die Aufrechterhaltung der Zertifikate erfordert daher kontinuierliche Anstrengungen. Die Zertifikate umfassen einen Zyklus von drei Jahren. Dazwischen findet jedoch ein jährliches Audit statt, um festzustellen, ob Fellow Digitals die Anforderungen noch erfüllt. Darüber hinaus wird das Unternehmen weiterhin große Anstrengungen unternehmen, um die Sicherheit seiner Benutzer zu gewährleisten.

“Eine gute und sichere Plattform, die alle Benutzer ohne Bedenken nutzen können.” Dies sind die Grundwerte, für die Fellow Digitals seit mehr als 20 Jahren steht. Durch den Erhalt der ISO- und NEN-Zertifikate können (potenzielle) Kunden noch sicherer sein, dass ihre sensiblen Informationen bei der Verwendung von den Fellow Digitals Produkten Viadesk und Coursepath in guten Händen sind.

gegevensbescherming

Ihre Sicherheit hat Priorität

Wir möchten, dass Sie sicher fortbilden können. Alle Maßnahmen, die wir ergriffen haben, sehen Sie in unserem Leaflet.

Leaflet ansehen